Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Home About us
 


FRANZ BERGMÜLLER 25.Jan.2013
stadtgalerie lehen salzburg
ausstellung 24. januar 2013 bis 13. märz 2013

Transit

Franz Bergmüller, Bernhard Gwiggner, Anja Hitzenberger, Hanns Otte, Wolfgang Richter

Franz Bergmüller "Bewegliche Objekte"

Photograph
1966 geboren in Hüttau/A
lebt und arbeitet in Salzburg/A

"
Der Künstler, ein geistiger Nachfahre Karl Valentins, ist der Schöpfer
interaktiver Fotoarbeiten, hinter denen sich lustige Maschinen
verbergen: Wir drücken auf den roten Knopf und Dinge geraten in Bewegung
und geben Geräusche von sich. Bergmüller, der in seinen überraschenden
surrealen Szenerien auch immer wieder selbst auftaucht, schöpft aus
einer gutgelaunten dadaistischen Haltung und berührt ganz
existenzialistisch so einfache Fragen wie was die Welt am laufen hält
... so entstehen Bilder, die wie flache Witze unverfroren vor einem
stehen, aus bestem trockenen Humor fabriziert, und mit doppeltem Boden!"

photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"
JERZY LEWCZYNSKI / KRZYSTOF PIJARSKI 25.Jan.2013
fotohof salzburg
ausstellung 25. januar 2013 bis 16. märz 2013

Jerzy Lewczyński - INFORMÉMENT

Krzystof Pijarski "JL-KP"

Photograph
1980 geboren in Trinec/Czech Republic
lebt und arbeitet in Lodz/Poland

Ausstellung:
"Die Ausstellung im Fotohof, kuratiert von Karolina Lewandowska, stellt die Vielschichtigkeit im Werk von Jerzy Lewczyński in den Vordergrund. Die Gegenüberstellung seiner Ikonen, wie „Crucification" und „Wawel heads", zusammen mit Schnappschüssen in Farbe und unveröffentlichten fotografischen Notizen
in Schwarzweiss, zeigt seinen zeitgenössischen Umgang mit der Darstellung von Realität.
Das Unerwartete, das Ironische, Gefundene, Zufällige und Anti-Fotografische - all das begegnet dem Betrachter.
Dieser Präsentation klassischer polnischer Fotografie wird eine zeitgenössische Arbeit des Fotografen und Kunsthistorikers Krzysztof Pijarski (geboren 1980) gegenübergestellt. Bezugnehmend auf Lewczyński entwickelte er ein künstlerisches Projekt rund um das Archiv seines Vorbildes. Pijarski wählte einige Motive aus,die wir aus Lewczyńskis Werk kennen,
und schuf um diese herum – in Anlehnung an Aby Warburg – Tafelbilder,
welche die Zusammenhänge zwischen den Motiven verdeutlichen."

photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"
PETER VANN 31.Jan.2013
leica galerie salzburg
ausstellung 31. januar 2013 bis 23. märz 2013

Peter Vann "Tierisch Schön"
Photograph
geboren 1941 in Zürich/CH
lebt in S-chanf/CH

"Peter Vann zeigt in seiner Ausstellung „Tierisch Schön" einzigartige Tier-Portraits.
Es ist sein neustes Projekt und wird zum ersten Mal präsentiert.
Mit seinen Fotografien scheint er direkt in die Seele der Tiere zu blicken und
lässt den Betrachter dabei alles andere als unberührt!

Aus der Zoologie des Bergbauernhofes entwickelte der Fotograf eine beeindruckende Porträtsammlung.
Die Aufnahmen entstanden in einem Studio, vor neutralem Hintergrund und dezenter Beleuchtung.
So kann der Betrachter bei jedem Portrait spezifische Charakterzüge des jeweiligen Tieres entdecken.
Das Huhn Josephine, das Rind Halleluja und das Schwein Louise können sowohl zum Schmunzeln anregen
als auch zutiefst berühren."


photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"

INDUSTRIE 24.Jan.2013
OstLicht - Galerie für Fotografie, Wien
ausstellung 24. januar 2013 bis 30. märz 2013

INDUSTRIE
KünstlerInnen:
Anatoliy Babiychuk, Carla Bobadilla, Edward Burtynsky, Elisabeth Czihak, Michael Goldgruber,
Birgit Graschopf, Katharina Gruzei, Cornelia Hauer, Ernst Logar, Walter Niedermayr,
Markus Oberndorfer, Sascha Reichstein, Thomas Ruff, Margherita Spiluttini, Max Wegscheidler

"Die Galerie OstLicht befindet sich auf dem ehemaligen Areal der Ankerbrotfabrik und damit an einem lange Zeit industriell genutzten Ort, dessen ursprüngliche Bestimmung sich heute gewandelt hat.
Mit der Ausstellung „Industrie" erinnert OstLicht an die Geschichte des eigenen Standortes und zeigt eine Auseinandersetzung mit Aspekten industrieller Produktion, die anhand von fünfzehn zeitgenössischen Kunstpositionen erfahrbar werden.
Die KünstlerInnen in der Ausstellung gehen unter anderem folgenden Fragen nach:
Wie zeigt sich Fabriksarbeit heute und wie hat sie sich verändert? Auf welche Weise findet diese in
verschiedenen geographischen Regionen statt? Wie schreibt sich die Arbeit an Maschinen
in den Körper der Arbeitenden und deren Bewegungsabläufe ein? Welche Auswirkungen hat industrielle
Produktion auf Landschaft und Umwelt? Wie stellen sich Räume dar, aus denen die Arbeit verschwunden ist?"

u.a.
Max Wegscheidler "Philips"
Photograph/Grafikdesigner
1970 geboren in Wien/A
lebt und arbeitet in Graz/A
Sascha Reichstein "Daily Production"
Artist/Photographin
1971 geboren in Zürich/CH
lebt und arbeitet in Wien/A
Markus Oberndorfer "Traces IV"
Photograph
1980 geboren in Ohlsdorf/A
lebt und arbeitet in Wien/A
Birgit Graschopf "Schichten"
Artist/Photographin
1978 geboren in Wien/A
lebt und arbeitet in Wien/A
Michael Goldgruber "Underground Power Control"
Photograph
1965 geboren in Leoben/A
lebt und arbeitet in Wien/A


photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"