Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Home About us
 


PAUL SCHNEGGENBURGER 06.Feb.2013
anzenbergergallery wien
ausstellung 5. februar 2013 bis 8. märz 2013

Paul Schneggenburger "Der Liebenden Schlaf"

Photograph
1982 geboren in Freiburg/D
lebt und arbeitet in Wien/A

"Was passiert mit Liebenden während des Schlafes? Schläft man nebeneinander, jeder für sich, oder teilt man doch gewisse Orte oder Emotionen? Ist es einnächtlicher Tanz von Liebenden – damit ist nicht unbedingt das Fleischliche gemeint, sondern vielmehr eine unbewusst ausgeführte Art von Zuneigung – oder kehrt man sich den Rücken zu? Gibt es eine Vereinigung mit dem Anderen, mit dem Selbst?
 
Es sind die Fragen, die Paul Schneggenburger treiben, zu suchen, nicht nach Antworten, sondern nach Bildern. »Der Liebenden Schlaf« wurde 2010 als seine Diplomarbeit an der Universität für angewandte Kunst Wien geboren und hat sich seitdem zu einem langfristigen Projekt entwickelt. Ein Bild des Schlafes der Liebenden besteht aus einer einzigen Aufnahme. Die Belichtungszeit dieser Aufnahme beträgt 6 Stunden, von 0 bis 6 Uhr. Nichts wird digital verändert."


Regina Anzenberger "EXTENDED"
Künstlerin
geboren in Wien/A
lebt und arbeitet in Wien/A

photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"
OLAF OTTO BECKER 01.Feb.2013
galerie ruzicska salzburg
ausstellung 25. januar 2013 bis 16. märz 2013

Olaf Otto Becker "Reading the Landscape"
Photograph
1959 geboren in Lübeck-Travemünde/D
lebt in Garching/D

»Ein Bild machen ist für mich der Versuch, etwas zu begreifen. Wirklichkeit begreifen,
die sich in Form von Landschaft darstellt.« Olaf Otto Becker, 2011

"Reading the Landscape, aufgenommen in den Urwäldern Indonesiens und Malaysias, schildert drei
Naturzustände: intakte Natur, zerstörte Natur und künstlich geschaffene Natur. Ergänzung finden die
hoch ästhetischen und farbgewaltigen Landschaftsfotografien von Olaf Otto Becker durch eine
16 Monitor-Videoinstallation mit einem Tausendfüssler aus Borneo als Protagonisten.
Olaf Otto Beckers Fotografien entstehen mittels einer Grossformatkamera (20 ~ 25 cm Negative)
auf den Reisen des Künstlers, die ihn an die entlegensten Orte der Welt führen.
Olaf Otto Becker vollzieht in seinen Werken eine Gegenüberstellung von unberührten Primärwäldern,
grossflächigen Abholzungen und künstlich geschaffenen Monokulturen. Letztere fungieren als Ersatz für
den verschwindenden intakten Naturraum. Die Fotografien der Werkgruppe Reading the Landscape
sind Dokumente von Landschaftsveränderungen als Resultat der Überbevölkerung und masslosen Nutzung
der Erdressourcen. Der Mensch bemächtigt sich der Primärwälder, die sich über Millionen von
Jahren entwickelt haben und zerstört sie in wenigen Jahrzehnten."


photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"

medikon 20.Feb.2013
medikon
Steuer- und Wirtschaftsberatung für medizinische Berufe


Die „medikon – Steuer- und Wirtschaftsberatung für medizinische Berufe" ist ein Branchenkonzept,
das sich auf die Beratung von Klienten aus dem Gesundheitssektor spezialisiert hat.

fokus wurde beauftragt für die Umsetzung von :
- Gestaltung und Erstellung der Corporate Identity.
- Logoentwicklung, Geschäftsausstattung, Officeprodukte und Flyer.
- Graphische Umsetzung und Programmierung der Website.

http://www.medikon.at/

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

design fokus / kunde medikon / programmierung moe.dmd
DEELUXE 20.Feb.2013
"so much snow! boooooom!" Marco Feichtner teamrider deeluxe

- Seit 1996 besteht die marke deeluxe, die snowboardschuhe entwickelt, produziert und lebt. Man mag es kaum glauben : seit 12 jahren begleiten wir die snowboardenthusiasten auf ihrem weg! -
das war der blog-eintrag 2012 und jetzt sinds schon 13 jahre...

der erfolg spricht für euch. keep on booting!


photographie bernhard müller / kunde  deeluxe / editors matthieu perez, harald wagner /
catalogue design yvonne klötzer, daniel wagner ( pleasant net )
ISPO AWARD 20.Feb.2013
HEAD SNOWBOARDS
Produkt- und Imageshots für Produktkataloge 2013/2014

Wir gratulieren unserem Kunden zum ISPO AWARD:

GOLD WINNER in the category Material&Construction

schon bei den Shootings war für uns klar: ein wirkliches cooles board!
hier das gewinnerphoto.


photographie bernhard müller / kunde  head snowboard
ROGER BALLEN 22.Feb.2013
WestLicht. Schauplatz für Fotografie, Wien
ausstellung 22. februar 2013 bis 28. april 2013


Roger Ballen "Retrospektive"
Photograph
1950 geboren in NewYorkCity/USA
lebt und arbeitet in Johannesburg/SouthAfrica

"Mit seiner zwischen Dokumentation und Fiktion changierenden Bilderwelt, nachhaltig verstörend
und bestechend zugleich, gehört Roger Ballen zu den eigenwilligsten und prägendsten Fotografen
seiner Generation. Die Ausstellung gibt erstmals in Österreich einen umfassenden Einblick
in sämtliche Schaffensperioden des Künstlers."
"Ballen lebt seit den 1970er Jahren in Südafrika, wohin es ihn 1974 zum ersten Mal verschlagen hat.
Er arbeitete dort als Geologe, was ihn in die Dorps, abgelegene Dörfer der Weißen, brachte, die er fotografierte.
Er dokumentierte die ärmlichen Behausungen zuerst von außen und später auch von innen, und schließlich
auch ihre Bewohner.
Die Dokumentation armer Weißer durch Ballen gefiel dem Apartheidregime nicht. Trotzdem suchte Ballen weiterhin nach verbotenen Orten, wie Shadow Chamber, Boarding House und Asylum. All dies sind Orte,
in die sich mehrfach geschädigte Menschen geflüchtet hatten. Die Bewohner waren bereit,
in Inszenierungen von Ballen mitzuspielen, sodass sein Stil von der dokumentarischen Fotografie zur Fiktion mutierte. Es entstanden Bilder von besonderer Dramatik."
"Der Künstler begreift jede Fotografie als Teil des Selbst und damit als Ausweitung der eigenen Person.
Das Fotografieren gleicht einer Entdeckungsreise in die eigene Psyche: „The older I get the more I need to get
to the source, the place where dreams originate, the source of the psyche."


photographie bernhard müller / mamiya 645 TMAX 400
aus der serie "photographic"